Die operative Therapie

Ambulante Operationen
im Zentrum für Ambulante Operationen im Ärztehaus Mehrower Allee 34 in Kooperation mit der Anästhesiepraxis Dr. Waskow & Kollegen

  • Adenotomie (Rachenmandel- bzw. »Polypenentfernung«); Drainage des Mittelohres durch Paukenröhrcheneinlage
  • Gaumenmandelverkleinerung (»Mandelkappung«) mit dem Radiofrequenzverfahren
  • Ohrmuschelkorrekturen bei abstehenden Ohren
  • Nasenmuschelverkleinerung (bei Nasenatmungsbehinderung, Schnarchen)
  • endoskopische minimalinvasive Operationen der Nasennebenhöhlen (FESS)
  • Mittelohroperationen, hörverbessernde Operationen (Tympanoplastiken); Otoskleroseoperation (Stapedotomie); Revisionsoperationen
  • Nasenscheidewandkorrektur (Septumplastik)
  • Ohrmuschelkorrekturen bei abstehenden Ohren
  • endonasale endoskopische Tränenwegsoperationen bei Tränenwegsstenose
  • funktionelle und ästhetische Nasenkorrekturen (Septorhinoplastik)
  • Operationen von Hautveränderungen und ästhetische Korrekturen im Kopf-Halsbereich
  • Straffung des weichen Gaumens bei Schnarchproblemen

Stationäre Operationen
mit (kurz)stationärem Aufenthalt in Partnerkliniken

  • Operationen der Halsweichteile (diagnostische Lymphknotenentfernung, Entfernung medianer und lateraler Halszysten)
  • Otoskleroseoperation (Stapedotomie)
  • Eingriffe an den großen Speicheldrüsen (Submandibulektomie, Parotidektomie)
  • endonasale Pansinusoperationen (FESS) kombiniert mit Septumkorrektur
  • direkte Laryngoskopie und Entfernung gutartiger Kehlkopftumoren (Stimmlippenpolypen, Reinke-Ödem usw.)
  • stimmverbessernde Operationen (Thyroplastik z.B. bei Stimmbandlähmung)